Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden.

Ihre Vorteile mit Cookies und Pixeln:

optimaler Webseitenbesuch bestmögliches Online-Erlebnis stetige Verbesserung der Webseite

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies für eine einwandfreie Nutzung der Webseite gesetzt werden müssen. Analytische Cookies ermöglichen uns Webseitenanalysen, um das Besucherverhalten kennenzulernen und unsere Webseite stetig zu verbessern. Durch den Einsatz von Marketing-Cookies und Marketing-Pixeln können wir Werbung auf anderen Webseiten anhand Ihres Nutzungsverhaltens für Sie personalisieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Analytische Cookies Marketing-Cookies/Pixel

An dieser Stelle finden Sie externe Inhalte von Google, die aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden. Um externe Inhalte von Google sehen zu können, klicken Sie bitte unten auf den Button. Sie werden innerhalb unserer Webseite zu dem angeforderten Inhalt auf Google weitergeleitet.

Weitere Informationen finden Sie in der DSI von Google, insbesondere welche Daten verarbeitet und welche Cookies ggf. eingesetzt werden.

An dieser Stelle finden Sie externe Inhalte von Youtube, die aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden. Um externe Inhalte von Youtube sehen zu können, klicken Sie bitte unten auf den Button. Sie werden innerhalb unserer Webseite zu dem angeforderten Inhalt auf Youtube weitergeleitet.

Weitere Informationen finden Sie in der DSI von Youtube, insbesondere welche Daten verarbeitet und welche Cookies ggf. eingesetzt werden.

An dieser Stelle finden Sie externe Inhalte von Facebook, die aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden. Um externe Inhalte von Facebook sehen zu können, klicken Sie bitte unten auf den Button. Sie werden innerhalb unserer Webseite zu dem angeforderten Inhalt auf Facebook weitergeleitet.

Weitere Informationen finden Sie in der DSI von Facebook, insbesondere welche Daten verarbeitet und welche Cookies ggf. eingesetzt werden.

Hinweistext mastersolution Hinweistext movingimage Schreiben Sie uns

Senden Sie uns eine Nachricht oder
geben Sie Ihr Feedback zu unserer Webseite ab.

Nachricht schreiben Feedback geben
Rufen Sie uns an 0351 860-4444

Montag - Freitag: 07:00 - 19:00 Uhr

/wps/portal/drewag/cms/menu_main/privatkunden/wps/portal/drewag/cms/menu_main/privatkunden
Privat- und Gewerbekunden Login Kundenportal Großkunden Login Business Portal
Privatkunden Wärme Pflichtangaben Fernwärme
Gesetzliche Informationspflichten Fernwärme

gemäß Fernwärme- oder Fernkälte-Verbrauchserfassungs- und -Abrechnungsverordnung (FFVAV) und Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme (AVBFernwärmeV)

1. Netzverluste (gem. AVBFernwärmeV)

Die Netzverluste im zentralen Fernheiznetz der DREWAG betragen aktuell ca. 16,3 % (307.353 MWh/a). Mit unserem Projekt „LowEx“ arbeiten wir an einer stetigen Optimierung des Fernwärmenetzes.

2. Wärmebedarf für Raumwärme (gem. FFVAV)

2.1. Bewertung des Wärmebedarfs für Raumwärme

Auf Ihrer Rechnung finden Sie folgende Tabelle mit typischen Jahresverbräuchen für Raumwärme in Abhängigkeit vom Sanierungsstandard des Gebäudes. Mithilfe der Tabelle und folgenden Erläuterungen können Sie Ihren individuellen Wärmebedarf und damit die Energieeffizienz bewerten. 

Wärmebedarf für Raumwärme, Quelle: AGFW Umsetzungshilfe zur FFVAV (Referenzstandort Potsdam)
  Gebäude erstellt ab EnEV 2002
EnEV: Energieeinsparverordnung
Gebäude erstellt ab WSVO 1977/1995
WSVO: Wärmeschutzverordnung
Gebäude Altbau
unsaniert vor 1977
Einfamilienhaus < 90
kWh/a*m²
90-145
kWh/a*m²
> 145
kWh/a*m²
Mehrfamilienhaus < 81
kWh/a*m²
81-133
kWh/a*m²
> 133
kWh/a*m²
GHD-Gebäude (Gewerbe, Handel, Dienstleistung) < 89
kWh/a*m²
89-238
kWh/a*m²
> 89
kWh/a*m²

Bei Verwendung der Tabelle ist der witterungsbereinigte Wärmebedarf nach VDI 3807 vom jeweiligen Referenzstandort zu verwenden. Daher ist zunächst der witterungsbereinigte Wärmebedarf zu ermitteln.

2.2. Ermittlung des witterungsbereinigten Wärmebedarfs

Der Heizenergiebedarf schwankt saisonal in Abhängigkeit der klimatischen Bedingungen. Um den Wärmebedarf unterschiedlicher Jahre bzw. Standorte vergleichen zu können, muss der Wärmebedarf witterungsbereinigt werden. Dazu wird mithilfe der Gradtagzahlen ein sogenannter Klimakorrekturfaktor berechnet.

Gradtagzahlen (GTZ) sind ein Maß für den Wärmeverbrauch in einer Heizperiode und werden pro Heizperiode oder Kalendermonat für den jeweiligen Ort berechnet. Dabei gibt es jeweils einen Wert für das langjährige klimatische Mittel (Referenzjahr) und einen Wert für das aktuelle Wetter (meteorologische Messung).

Der Klimakorrekturfaktor berechnet sich wie folgt:

Klimakorrekturfaktor = GTZ (langjähriges Mittel) geteilt durch GTZ (aktuell)

Für den Standort Dresden gelten folgende Gradtagzahlen (GTZ):

Jahr GTZ langjähriges Mittel GTZ aktuell Klimakorrekturfaktor
2020 3.404,9 2.944,4 1,156
2021 3.404,9 3.429,1 0,993
2022 3.404,9 2.895,3 1,176

2.3. Bewertung des durchschnittlichen Wärmebedarfs

  1. Ermittlung des Wärmebedarfs in Kilowattstunden gemäß Abrechnung (Rechnung)
  2. Berechnung des witterungsbereinigten Wärmebedarfs in Kilowattstunden
  3. Berechnung des durchschnittlichen Wärmebedarfs pro Jahr und m² Wohnfläche
  4. Vergleich des Wärmebedarfs mit dem Wert in oben angegebener Tabelle
  5. Je nach Ergebnis weitere Informationen oder Beratung einholen

2.4. Beispiel

Gebäudetyp:

Mehrfamilienhaus

Wohnfläche:

2.000 m²

Baujahr des Gebäudes:

1983

Standort:

Dresden

Abrechnungsjahr:

2022

  1. Wärmebedarf im Jahr 2022 in kWh gemäß Rechnung: 170.000 kWh/a
  2. Berechnung witterungsbereinigter Wärmebedarf: 170.000 kWh/a * 1,176 = 199.920 kWh/a
  3. 199.920 kWh/a dividiert durch 2.000 m² ergibt = 100 kWh/a*m²
  4. Mehrfamilienhaus Baujahr ab 1977: durchschnittlicher Wärmebedarf = 81 – 133 kWh/a*m²
  5. Damit befindet sich dieses Beispielhaus innerhalb des durchschnittlichen Bereichs

3. Energetische Qualität Fernwärme

Zur energetischen Qualität der Fernwärme machen wir für das Jahr 2022 gemäß der Informationspflicht nach § 5 Abs. 1 Nr. 2 der „Verordnung über die Verbrauchserfassung und Abrechnung bei der Versorgung mit Fernwärme oder Fernkälte (Fernwärme- oder Fernkälte- Verbrauchserfassungs- und -Abrechnungsverordnung - FFVAV)“ folgende Angaben:

3.1 Energetische Qualität (2022) Anteil Fernwärme aus Kraft-Wärme-Kopplung (KWK):

83,7 %

CO₂-Emissionsfaktor:

0,129 kg/kWh

Primärenergiefaktor nach GEG 2020:

0,3

3.2. Brennstoffanteil der Wärme (2022) Erdgas:

94,0 %

Erneuerbare:

1,3 %

Sonstige:

4,7 %

Die Werte für 2023 werden voraussichtlich ab April 2024 hier veröffentlicht.

4. CO₂-Emissionen zentrales Fernheiznetz (2022)

CO₂-Emissionen, Berechnungsvorschriften und Anwendungsbereiche in Abhängigkeit der gesetzlichen Grundlage
  FFVAV
Fernwärme- oder Fernkälte-Verbrauchserfassungs- und Abrechnungsverordnung
GEG 2020
Gebäudeenergiegesetz
CO₂-KostAufG
CO₂-Kostenaufteilungsgesetz
CO₂-Emissionen 0,129 kg/kWh 0 kg/kWh  0,2198 kg/kWh
Berechnungs­vorschrift Arbeitswert- und Carnotmethode (AGFW FW 309-6) Strom­gutschriften-Methode (AGFW FW 309-1) Finnische Methode
Anwendung Informations­pflicht gemäß FFVAV Bauantrag für Neubau und Sanierung Betriebs­kosten­abrechnung, CO₂-Kosten­aufteilung zwischen Mieter und Vermieter

5. CO₂-Preis Fernwärme

CO₂-Preis laut EU-ETS (Europäischer Emissionshandel)
Jahr €/t CO₂ €/kg CO₂
2022 80,40 0,0804
2023 - -
2024 - -
2025 - -

CO-Emission des Zentralen Fernheiznetzes (ZFHN) ohne Berücksichtigung der Vorkettenemission, berechnet nach der Arbeitswert- und Carnotmethode (AGFW FW 309-6)

DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH - Friedrich-List-Platz 2 - 01069 Dresden
So erreichen Sie uns Service-Telefon

0351 860-4444
Montag - Freitag: 07:00 - 19:00 Uhr

Entstördienst

Erdgas: 0351 50178880
Strom: 0351 50178881
Fernwärme: 0351 50178884
Wasser: 0351 50178883
Straßenbeleuchtung
Schönfeld-Weißig
: 0351 205858686

Störungen im Netzgebiet (www.Sachsen-Netze.de)
Schreiben Sie uns Service-DREWAG@SachsenEnergie.de Leitstelle.Fernwaerme@SachsenEnergie.de Zum Kontaktformular Fragen Sie Chatbot Tim Feedback geben Direkt zu Vertrag hier kündigen
Die DREWAG Gremien Compliance Zahlen und Fakten Martkpartner Datenaustausch Einkaufsgebiete und -bedingungen AVA@SachsenEnergie Materialdienstleistungen
© DREWAG 2024 Kontakt Datenschutz Impressum AGB
Ergänzender Inhalt
${loading}