Bewerbungstipps

Deine Stärken, Deine Interessen

  • Was interessiert dich in Schule und Freizeit?
  • Welche Tätigkeiten machen dir besonders Spaß?
  • Wenn du deine Interessen kennst, dann findest du auch den passenden Ausbildungsberuf.
  • Probiere dich in mehreren Praktika aus. Nur so hast du den besten Einblick in verschiedene Berufsfelder.
  • Stimmen die Anforderungen deines Berufswunsches mit deinen schulischen Leistungen überein?
  • Wenn du feststellst, dass deine Fähigkeiten nicht zu den Anforderungen passen, dann überdenke deine Berufswünsche. Was kannst du tun, um dich zu verbessern?

Deine Bewerbungsunterlagen

BewerbungsmappeDeine Bewerbung richtest du an

DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH
Uwe Düvel
Liebstädter Straße 1
01277 Dresden

E-Mail: ausbildung@drewag.de

Anschreiben

Im Bewerbungsschreiben steht, warum du dich auf den Ausbildungsplatz bewirbst. Du beschreibst, warum du dich für den Ausbildungsplatz interessierst. Anschließend nennst du deine Qualifikationen, also Erfahrungen, Hobbys, Kompetenzen. Warum sind diese Qualifikationen für den Ausbildungsberuf wichtig?
 

Lebenslauf

Im Lebenslauf steht, wer du bist und was du kannst. Er enthält Angaben zu deiner Person, deiner Schulbildung, deinen praktischen Erfahrungen, deinen Fähigkeiten und Hobbys.
 

Anlagen

In deine Bewerbung gehören Kopien deines letzten Zeugnisses, Praktikabeurteilungen und Zertifikate.
 

Unsere Tipps

Kontrolliere Datum, Rechtsschreibung und die Richtigkeit deiner Angaben. Denk daran, dass das Anschreiben und der Lebenslauf von dir unterschrieben sind. Dein Foto auf dem Lebenslauf ist freiwillig. Vergiss nicht deine Kontaktdaten auf dem Anschreiben.

Azubi werden bei der DREWAG

  • Du bewirbst dich bis Ende November bei der DREWAG und wir bestätigen dir den Eingang deiner Bewerbung.
  • Nach positiver Sichtung deines Zeugnisses, der Praktikumsbescheinigung und des Anschreibens erhältst du eine Einladung zum Bewerberauswahlverfahren.
  • Dein Wissen wird nun in einem schriftlichen und praktischen Eignungstest abgefragt und anschließend führen unsere Ausbilder ein Vorstellungsgespräch mit dir.
  • Auf diese Fragen kannst du dich vorbereiten:
    Wie würdest du dich und deine Stärken beschreiben?
    In welchen Berufsfeldern hast du schon ein Praktikum gemacht?
    Wie hast du dich über uns informiert, was weißt du über uns?
    Wie verbringst du deine Freizeit und welche Hobbys hast du?
  • Nach erfolgreichem Auswahlverfahren wirst du zur betriebsärztlichen Untersuchung eingeladen. Deinen Ausbildungsvertrag unterzeichnen du und deine Eltern, wenn du noch nicht volljährig bist.
  • Deine Ausbildung startest du nach den Sommerferien.

Dein Ansprechpartner

Uwe Düvel

Uwe DüvelAusbildung

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Anrede *