Veranstaltungen der DREWAG

17. Mai Besondere Sichtweisen
Ausstellung bis 18.08.2017 im DREWAG-Treff

Malerei und Fotografie: Ekkehardt und Jürgen Ullrich präsentieren ihre Kunst ab 17. Mai im DREWAG-Treff

DREWAG-TreffWenn der Vater mit dem Sohne… - Dann treten nicht selten ganz bestimmte Eigenschaften und Verbindungen zutage. Im Falle von Ekkehardt und Jürgen Ullrich sind es ausgewählte Sichtweisen, die die beiden Künstler in ihrer Malerei (Ekkehardt) und Fotografie (Jürgen) festhalten und ausdrücken wollen. Mit einer Gemeinschaftsausstellung im DREWAG-Treff vom 17. Mai bis zum 18. August werden sie ihre „Sichtweisen – Malerei und Fotografie“ der Öffentlichkeit vorstellen.

Mehr erfahren...

8. Aug. Führung in der Biogasanlage Klotzsche
Beginn der Führung ist 16:00 Uhr.

Biogasanlage KlotzscheDie öffentliche Besichtigung findet in der Biogasanlage Klotzsche, Zum Kraftwerk 10, 01109 Dresden statt.

Mindestalter 14 Jahre.

Bitte melden Sie sich unter Telefon 0351 860-4444 an. Vielen Dank!

 

10. Aug. DREWAG-Komödiennacht
Die DREWAG präsentiert: Vier gegen die Bank

Filmnächte DresdenAußerdem ist jeden Montag DREWAG-Kinotag – 1,00 € günstiger für Alle heißt es an diesem Tag.

Das komplette Programm unter www.filmnaechte.de

 

15. Aug. Führung im Wasserwerk Coschütz
Beginn der Führung ist 16:00 Uhr.

Wasserwerk CoschützDie öffentliche Besichtigung findet im Wasserwerk Coschütz, Kohlenstraße 23, 01189 Dresden statt.

Bitte melden Sie sich unter Telefon 0351 860-4444 an. Vielen Dank!

 

22. Aug. Führung im Kraftwerk Nossener Brücke
Beginn der Führung ist 16:00 Uhr.

Die öffentliche Besichtigung findet im Gasturbinen-Heizkrafwerk Nossener Brücke, Oederaner Straße 21, 01159 Dresden statt.

Mindestalter 14 Jahre, bitte tragen Sie festes Schuhwerk.

Bitte melden Sie sich unter Telefon 0351 860-4444 an. Vielen Dank!

23. Aug. Lebendig ist wichtig
Ausstellung bis 10.11.2017 im DREWAG-Treff

DREWAG-TreffDen Aquarellzirkel Tapetenwechsel gibt es bereits seit 25 Jahren  im Großzschachwitzer Familientreff "Tapetenwechsel". Wöchentlich treffen sich 10 bis 15 vorwiegend Rentner, um zu malen. Aber immer wieder auch jugendliche Schüler für eine gewisse Zeit, bis sie dann meist aus Gründen der Ausbildung "weiterziehen".

Mehr erfahren...