Pressemitteilungen der DREWAG und verbundener Unternehmen

In unserem Pressebereich haben wir für Sie alle wichtigen Informationen rund um die DREWAG und ihre Aktivitäten zusammengestellt. Sie können hier alle unsere aktuellen Pressemitteilungen online abrufen.

 

Ab 20.01.2020 wird der Ausbau des Fernwärmenetzes in Pieschen fortgesetzt.

Die Arbeiten erfolgen im Bereich der Oschatzer Straße zwischen der Leipziger Straße und der Bürgerstraße.

Der Neubau von zwei Fernwärmeverteilleitungen umfasst eine Gesamtlänge von rund 360 Metern und mehrere Fernwärmehausanschlüsse.

Die Arbeiten erfolgen in mehreren Bauphasen unter Vollsperrung. Begonnen wird am 20. Januar mit dem 1. Bauabschnitt, der sich von der Kreuzung Konkordienstraße/Oschatzer Straße in Richtung Leipziger Straße bis Höhe Oschatzer Straße 8 erstreckt. Es ist geplant, diesen bis Mitte März zu beenden. Daran wird sich der 2. Bauabschnitt anschließen, der bis zur Leipziger Straße reicht. In der Zeit des Stadtteilfestes St. Pieschen wird eine Baupause eingelegt, so dass es dadurch keine Einschränkungen geben wird. Anschließend wird der Ausbau zwischen der Konkordienstraße und der Bürgerstraße erfolgen.

Die Arbeiten sollen bis Ende November 2020 beendet sein und kosten rund 360.000 Euro.

Die Geschäfte in der Oschatzer Straße bleiben während der gesamten Bauzeit fußläufig zugänglich. Die Erreichbarkeit für den Autoverkehr wird großräumig ausgewiesen.

Das Gesamtprojekt Dresden Nord-West wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und die Landeshauptstadt Dresden zur Reduzierung der CO2-Emission gefördert.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen: Gerlind Ostmann, Tel.: 0351 860-4936

Die DREWAG NETZ baut seit dem Frühjahr vergangenen Jahres an einer rund 4 Kilometer langen 110-kV-Kabeltrasse, die die Verbindung zwischen dem Umspannwerk Reick zum vorgelagerten Netz schaffen wird.

In diesem Zusammenhang muss zur Sicherung des vorhandenen Medienbestandes und zum Ausbau einer Gasleitung ab Montag, 13.01.2020 – ca. 06.00 Uhr eine Fahrspur in der stadtauswärtigen Fahrtrichtung in der Dohnaer Straße im Kreuzungsbereich Gamigstraße gesperrt werden.

Fahrzeuge vom Parkplatz Hornbach in stadteinwärtiger Richtung müssen die Ausfahrt zur Hauboldstraße benutzen, weil während der Bauzeit die Linksabbiegerspur auf der Kreuzung Richtung Gamigstraße gesperrt ist und somit das Wenden auf die stadteinwärtige Fahrbahn der Dohnaer Straße nicht möglich ist.

Die Arbeiten und damit die Verkehrseinschränkungen sollen bis Freitagnachmittag, 17.01.2020 beendet sein.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen: Gerlind Ostmann, Tel.: 0351 860-4936

Ihre Ansprechpartnerin

Atlernativtext für das Bild

Gerlind OstmannPressesprecherin

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Anrede *