Zertifizierungen

Energiemanagementsystem

Die Energieeffizienz ist nicht nur eine wichtige strategische Säule der Energiewende, sondern in vielen Bereichen auch die Basis zur Einhaltung der hohen Umweltstandards. Als verantwortungsbewusster und zukunftsorientierter Energiedienstleister nimmt die DREWAG-Gruppe deshalb Energieeffizienz und Umweltschutz besonders ernst: Beide sind in den Unternehmenszielen verankert und Bestandteil der Unternehmensphilosophie.

Dass die DREWAG ihre Hausaufgaben auf diesem Gebiet gut gemacht hat, wurde im November 2015 mit der erstmaligen Zertifizierung des Energiemanagementsystems nach ISO 50001 bestätigt. Der Startschuss für den Zertifizierungsprozess fiel im Jahr 2013. Zum Jahresende 2015 konnte die Zertifizierung des Energiemanagementsystems nach DIN ISO 50001 bei DREWAG und der DREWAG NETZ abgeschlossen werden. Beide Unternehmen sind energieintensive Unternehmen. Daher haben wir nicht nur an unseren Kraftwerksstandorten Nossener Brücke und Reick die Energieeffizienz fest im Blick.

Das bisher erreichte hohe Niveau ist sowohl auf eine gute Organisation von Prozessabläufen, den Einsatz moderner Technologien im Bereich der Energieerzeugung und Verteilung als auch auf das Engagement der Mitarbeiter zurückzuführen.

Energie- und Umweltpolitik

Als städtischer Energiedienstleister sind wir uns der Verantwortung für den nachhaltigen Schutz der Umwelt bewusst. Dies beinhaltet die Themen Klima-, Natur- und Landschaftsschutz sowie Ressourcenschonung und Energieeffizienz gleichermaßen.

Durch die Implementierung eines Energie- und Umweltmanagementsystems stellen wir als Rahmen für die unternehmerische Zielsetzung die Umsetzung folgender Grundsätze sicher:

Grundsätze

Nachhaltigkeit und Vorsorge

  • Bei unserer betrieblichen Tätigkeit berücksichtigen wir gleichzeitig ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Faktoren.
  • Der sorgsame Umgang mit natürlichen Ressourcen und der Schutz der Umwelt findet in allen Phasen unserer betrieblichen Planung und Wertschöpfung Beachtung.
  • Wir setzen auf den Erwerb von nachhaltigen, energieeffizienten und umweltschonenden Produkten und Dienstleistungen.
  • Mit unseren Produkten und Dienstleistungen unterstützen wir unsere Kunden beim effizienten Energieeinsatz.

Kontinuierliche Verbesserung

  • Soweit wirtschaftlich vertretbar, setzen wir bei Investitionen und Anlagenbetrieb auf die stetige Verbesserung unserer Umweltleistung und Energieeffizienz.
  • Dazu entwickeln wir unsere Geschäftsprozesse und Managementsysteme fortlaufend weiter.

Umweltschutz ist eine wichtige Führungsaufgabe

  • Die Geschäftsleitung stellt die notwendigen Ressourcen zur Erreichung der strategischen und operativen Ziele zur Verfügung.
  • Der Umweltschutz ist ein wichtiger Verantwortungsbereich unserer Führungskräfte. Sie haben Vorbildfunktion und setzen sich für die Umsetzung bindender Verpflichtungen ein.
  • Durch Beauftragungen im Umweltschutz berufen wir zusätzliche Mitarbeiter als Verantwortungsträger im Energie- und Umweltmanagement.

Umweltschutz braucht Kooperationen, Kommunikation und Umweltbewusstsein

  • Im Netzwerk aus unterschiedlichsten Interessengruppen setzen wir auf offene Kommunikation und gegenseitige Unterstützung.
  • Der verantwortungsbewusste Umgang mit Umwelt und Ressourcen ist uns sowohl bei unseren Mitarbeitern als auch bei unseren Geschäftspartnern wichtig.
  • Wir fördern das Umwelt-Bewusstsein und die Umwelt-Qualifizierung unserer Mitarbeiter.

Einhaltung bindender Verpflichtungen

  • Die an uns gestellten behördlichen Auflagen, Gesetze und Verordnungen sowie Selbstverpflichtungen erfüllen wir mit Achtsamkeit.
  • Planung, Bau und Betrieb unserer Anlagen orientieren sich konsequent an den Vorgaben der Gesetzgebung zu Energieeffizienz und Umweltschutz.

Technisches Sicherheitsmanagement

Überprüfung des AGFW

Der Kraftwerksbereich der DREWAG wurde erstmals 2008 einer TSM-Überprüfung unterzogen und zertifiziert. Das Technische Sicherheitsmanagement (TSM) hat zum Ziel, dass Unternehmen der Versorgungswirtschaft und der Industrie Defizite in ihrer Organisation - hauptsächlich im technischen Bereich - erkennen und Schwachstellen beseitigen.

Durch den Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e. V. (AGFW) wird dabei geprüft, ob im Unternehmen die Einhaltung der einschlägigen Technischen Regeln, Gesetze und sonstigen Vorschriften gewährleistet ist, um einem etwaigen Organisationsverschulden vorzubeugen. Hauptsächlich werden dabei folgende Bereiche überprüft:

  • Organisationsstruktur/Verantwortlichkeiten
  • Anweisungssystem (Organisations- und Betriebshandbücher)
  • Arbeitsschutz/Arbeitssicherheit
  • Umweltschutz/Umgang mit Abfall- und Gefahrstoffen
  • Planwerk und Anlagendokumentation
  • Bereitschaftsdienste/Entstörungsmanagement
  • Materialauswahl und -Einsatz
  • Qualitätssicherung
  • Technische Ausrüstung
  • Brand- und Objektschutz.

Die TSM-Überprüfung wird von der Bundesnetzagentur als ein wichtiger Baustein zur Selbstregulierung und Selbstüberwachung anerkannt. Eine erfolgreich bestandene TSM-Überprüfung wird daher als Visitenkarte eines leistungsfähigen und gut geführten Versorgungsunternehmens gesehen.

Im Rahmen der TSM-Überprüfung mussten die zuständigen Führungs- und Fachkräfte der DREWAG den Fachleuten die Einhaltung der geltenden Vorschriften und Regeln der Technik nachweisen. Im Ergebnis dieser Überprüfung wurde durch die Experten bescheinigt, dass die DREWAG ein fachlich sehr kompetentes Unternehmen ist. Die entsprechenden Zertifikate der erneuten Überprüfung wurden im November 2013 überreicht und haben eine Gültigkeit von 5 Jahren.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Callcenter

Diana NeumannEnergiemanagementbeauftragte

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Anrede *