Stadt und Leute Malereien und Grafiken der Schule des Sehens und Gestaltens e. V.

Im Sommer lassen die Mitglieder der Schule des Sehens und Gestaltens e.V. Pinsel, Zeichenstift und Co. im Freien über die Leinwand tanzen. Zum gemeinsamen Zeichnen und Malen treffen sich die derzeit 25 Amateurkünstler abends direkt vor ihren Motiven. Etwa dem Ludwig-Richter-Denkmal im Brühlschen Garten, das Roswitha Schober inmitten von Grün- und Blautönen in zartem Pastell festgehalten hat. In kräftigem Braun hingegen sticht die Yenidze in Roland Schotts „Zwischen den Brücken“ hinter der doppelten Marienbrücke heraus. Eine jährliche Sommermalwoche auf dem idyllischen Darß an der Ostsee gehört ebenfalls fest zum Vereinsprogramm. In den kälteren Monaten arbeiten die Mitglieder in einem Atelier in der Wärmeübertragungsstation der DREWAG in der Gubener Straße 11. Dann dominieren Aktmalerei, Porträts oder Stillleben die Staffeleien. Hier können die Vereinsmitglieder außerdem eine komplette Druckerwerkstatt für Radierungen und Lithografien nutzen.

Malen unter Anleitung

Rund ums Jahr verfeinern die Amateurkünstler unter fachkundiger Anleitung ihre Techniken. Sie unterstützen sich gegenseitig mit ihren Kenntnissen und Ideen, entwickeln miteinander unterschiedliche kreative Handschriften. Ab 27. November erlaubt eine Schau im DREWAG-Treff Einblick in ihr Schaffen und ihre unterschiedlichen Techniken. Dann eröffnet die Ausstellung „Stadt und Leute“ mit 32 Gemälden und Grafiken von Dresdner Stadtansichten sowie Motiven aus ganz Sachsen. Die künstlerische Leitung des Zirkels hat nach dem Tod des langjährigen Wegbegleiters Christian Reinicke in diesem Jahr der Dresdner Maler Hans-Ulrich Wutzler übernommen. Interessierte Amateurkünstler sind im Verein der Schule des Sehens und Gestaltens herzlich willkommen. Die Teilnahme an einem der im Atelier steht immer mittwochs von 17:00 bis 19:00 Uhr allen offen – ob mit Vorkenntnissen oder ohne.

Fragen oder Anmeldungen nehmen Roland Schott und Ingrid Hansen dort gern entgegen bzw. können an folgende E-Mail-Adresse gesandt werden: sehenundgestalten@web.de.

Die Ausstellung „Stadt und Leute“ ist vom 27. November 2019 bis 7. Februar 2020 in den Räumen des DREWAG-Treffs, Ecke Freiberger/Ammonstraße, 01067 Dresden, zu sehen.