Kosten für Erdgas sparen Tipps für Geschäftskunden mit einem Verbrauch über 300.000 kWh

Wussten Sie, dass die Erdgasbeschaffung nur einen Teil Ihrer Energiekosten ausmacht? Weitere Kostenbestandteile sind Netznutzungs- und Messentgelte, Steuern, Abgaben und Umlagen. Der Gesetzgeber entlastet Industriekunden bei der Energiesteuer.

Wir bieten Ihnen mehr als nur Energieeinkauf. Profitieren Sie von unserem umfangreichen Beratungsangebot!

Bilanzierungsumlage

Die Bilanzierungsumlage dient den Marktgebietsverantwortlichen GASPOOL und NetConnect Germany zur Beschaffung von externer Regelenergie, um physische Differenzen zwischen Ein- und Ausspeisung von Erdgas ausgleichen zu können.

Konvertierungsentgelt

Beim Erdgas werden die Qualitäten L (low) und H (high) unterschieden. H-Gas weist einen höheren Brennwert auf als L-Gas. Für die Umwandlung von H-Gas nach L-Gas und von L-Gas nach H-Gas kann durch die Marktgebietsverantwortlichen ein Konvertierungsentgelt erhoben werden.

Konvertierungsumlage

Die Konvertierungsumlage wird vom Marktgebietsverantwortlichen erhoben, wenn die Kosten der Konvertierung die aus dem Konvertierungsentgelt erzielten Erlöse übersteigen bzw. wenn Residualkosten aus vorhergehenden Geltungszeiträumen vorliegen.

Konzessionsabgabe

Die Konzessionsabgabe ist ein Entgelt an die Kommune für die Mitbenutzung von öffentlichen Verkehrswegen durch Versorgungsleitungen. Ihre Höhe variiert in Abhängigkeit von der Gemeindegröße.

Kontaktieren Sie uns

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Anrede *
Rückrufwunsch