Umzugs-Checkliste

3 Wochen vor dem Umzug

Banken

Bei Ihrer Bank zu allen Konten die Anschriften ändern lassen sowie Einzugsermächtigungen ändern bzw. widerrufen.

Ummeldung

  • Schule/Kindergarten
  • Zeitungen/Zeitschriften-Abo
  • sonstige Verträge

Umzugshilfsmittel

Bestellen Sie ein Speditionsunternehmen für den Umzug. Sollten Sie den Umzug allein managen, dann mieten Sie sich einen Transporter, der Ihrem
Umzugsvolumen genügt.

Information über Adressänderung an

  • Verwandte
  • Finanzamt
  • Kirche
  • Freunde
  • Bausparkasse
  • Versicherung
  • Vereine/Clubs
  • Arbeitsamt
  • Arbeitgeber

Ihr Strom- & Erdgasvertrag bei der DREWAG

Nicht vergessen: Wählen Sie das fur Sie passende DREWAG-Angebot.

1 Woche vor dem Umzug

Möbelstellplan

Skizzieren Sie sich für jeden Raum, wie die Möbel aufgestellt werden sollen. Diese Skizzen können Sie am Umzugstag in jedem Raum auslegen. Das erspart unnötige Rückfragen der Möbelträger.

Umzugstermin

Geben Sie Ihren Nachbarn den genauen Umzugstermin bekannt, damit sie von der Unruhe am Umzugstag nicht uberrascht werden. Ihren
Hausmeister sollten Sie ebenfalls informieren, damit er freien Zugang im Treppenhaus und vor dem Haus gewährleisten kann.

Übergabetermin

Vereinbaren Sie mit Ihrem alten Vermieter einen Termin fur die Wohnungsübergabe.

1 bis 2 Tage vor dem Umzug

Grünpflanzen

Damit Ihre Grünpflanzen den Umzug gut überstehen, sollten sie noch einmal ausgiebig gegossen werden. Achtung, im Winter am Umzugstag nicht gießen. Frostgefahr!

Hausrat verpacken

Verpacken Sie den letzten Hausrat in transportsicheren Kartons. Sperriges Mobiliar sollten Sie jetzt auseinandernehmen, damit am Umzugstag alles wie am Schnürchen läuft.

Parkplatz

Wenn möglich, sollten Sie sich einen Parkplatz vor dem Haus freihalten.

Persönlicher Bedarf

Persönlichen Bedarf für den Umzugstag, wie Möbelstellplan, Verpflegung, Getränke, Hausapotheke, Tiernahrung etc. sollten Sie extra
in ein Behältnis packen und an einen mit allen Familienmitgliedern vereinbarten Ort stellen.

Werkzeug

Auch wenn Sie mit einer Spedition umziehen, sollten Sie sich wichtiges Werkzeug wie Schraubenschlüssel, Steckschlüssel, Zangen etc. zurechtlegen.

Am Umzugstag

Ablesung in Ihrer alten Wohnung

Lesen Sie gemeinsam mit dem Vermieter oder Hausmeister alle Zählerstände wie Wasser, Strom, Erdgas und Fernwarme ab und lassen Sie sich
diese gegenzeichnen. Die Hausverwaltung oder der Vermieter hat dafür meist Abnahmeprotokolle.
Bitte notieren Sie:

  • das Datum der Wohnungsübergabe
  • die Zählernummer
  • den Zählerstand
  • die Verzugsadresse

Fußböden

Denken Sie daran, Ihre Fußböden mit geeignetem Material wie Folien abzudecken, besonders wenn Sie bei regnerischem Wetter umziehen.

Haustiere

Letzte Gelegenheit nochmals mit Ihrem Hund Gassi zu gehen. Achtung! Keinen der kleinen Lieblinge vergessen!

In der neuen Wohnung

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben es geschafft!

Ablesung

Lesen Sie gemeinsam mit dem Vermieter oder Hausmeister alle Zählerstände wie Wasser, Strom, Erdgas und Fernwärme ab und lassen Sie sich
diese gegenzeichnen. Die Hausverwaltung oder der Vermieter hat dafür meist Abnahmeprotokolle.
Bitte notieren Sie:

  • das Datum der Wohnungsübergabe
  • die Zählernummer
  • den Zählerstand.

Möbelstellplan

Jetzt zeigt sich die Nützlichkeit Ihres Möbelstellplanes. Wenn Sie alle Möbel richtig positioniert haben, dann haben Sie Ihre neue Wohnung ganz
schnell nach Ihren Vorstellungen eingeräumt.

Nach dem Umzug

Ihr Strom- & Erdgasvertrag bei der DERWAG

Bitte melden Sie uns nun die Zählerstände Ihrer alten und neuen Wohnung. Geben Sie uns dazu bitte gleich Ihre Zählernummern mit an. Nehmen Sie einfach die Daten aus dem Abnahmeprotokoll der alten Wohnung und die Daten vom Übergabeprotokoll der neuen Wohnung.
Dies betrifft z. B.:

  • Wasser, Strom, Erdgas, Fernwärme

Geben Sie die Daten ganz bequem im 24-h-Onlineservice selbst ein.

KFZ-Zulassungsstelle

Wenn Sie Autobesitzer sind, müssen Sie beim Straßenverkehrsamt Ihre neue Anschrift angeben.
Dazu benotigen Sie:

  • Anmeldebestätigung Einwohnermeldeamt
  • Personalausweis KFZ-Schein
  • KFZ-Brief

Ziehen Sie in einen anderen Landkreis, müssen Sie Ihr Fahrzeug neu zulassen.