Stromkennzeichnung

Die Stromkennzeichnung erfolgt gemäß § 42 Energiewirtschaftsgesetz auf Basis von Daten des Jahres 2019 für den gesamten Strom, den die DREWAG geliefert hat. Auf Grund geänderter Stromzukäufe kann die Zusammensetzung des Energieträgermixes von Jahr zu Jahr variieren.

Gesamt­­­energie­­­trägermix DREWAG

Gesamt­­­energie­­­trägermix DREWAG

Umweltauswirkungen:
CO2-Emissionen: 268 g/kWh
Radioaktiver Abfall: 0,0002 g/kWh

Energie­­trägermix Deutschland1

Energieträgermix Deutschland

Umweltauswirkungen:
CO2-Emissionen: 352 g/kWh
Radioaktiver Abfall: 0,0004 g/kWh

 

  1.  Erdgas
  2.  Kohle
  3.  Kernkraft
  4.  Sonstige fossile Energieträger
  5.  Erneuerbare Energien, finanziert aus der EEG-Umlage
  6.  Sonstige Erneuerbare Energien
  7.  Mieterstrom, finanziert aus der EEG-Umlage

 

Energie­­trägermix Dresdner.Strom.Natur2

Energieträgermix Dresdner Strom natur

Umweltauswirkungen:
CO2-Emissionen: 0 g/kWh
Radioaktiver Abfall: 0,0000 g/kWh

Energie­­trägermix übrige DREWAG-Produkte

Energie­­trägermix übrige DREWAG-Produkte (Residualmix)

Umweltauswirkungen:
CO2-Emissionen: 231 g/kWh
Radioaktiver Abfall: 0,0002 g/kWh

 

1  Quelle: Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW)

2  Der Ausweis der Stromkennzeichnung für Dresdner.Nebenan.Strom und Dresdner.Emobil.Basis erfolgt erstmals im November 2021. Bei Dresdner.Nebenan.Strom liefern wir Ihnen den Anteil Erneuerbaren Energien, finanziert aus der EEG-Umlage, aus regionalen Anlagen.

Stand: 01.11.2020