Wärme für Dresden

Fernwärme ist die bequeme Art zu heizen
Fernwärme von der DREWAG ist sicher, sauber und ständig verfügbar. Bereits 120.000 Wohnungen und 5.700 Geschäftsgebäude werden durch das 555 Kilometer lange Fernwärmenetz versorgt.

 

Kälte aus Fernwärme
Im Sommer lassen sich mit Kälte aus Fernwärme Ihre Räume gut klimatisieren.

 

Mit Fernwärme sparen
Die DREWAG hat den Primärenergiefaktor des Dresdner Fernwärmenetzes zertifizieren lassen. Das schafft für Vermieter und Bauherren im Rahmen der Energieeinsparverordnung (EnEV) Planungssicherheit für den optimalen Gebäudewärmeschutz.

 

Neubauten müssen gemäß EEWärmeG regenerative Wärmequellen nutzen. Die Dresdner Fernwärme aus Kraft-Wärme-Kopplung ist als Ersatzmaßnahme für erneuerbare Energien aufgeführt.

 

Fernwärme schont die Umwelt
Durch Nutzung der bei der Stromherstellung entstehenden Wärme (Kraft-Wärme-Kopplung) können große Mengen an CO2-Emissionen und Feinstaub eingespart werden.

 

CO2-Emission der Dresdner Fernwärme (Stand 2014): 54,6 kg CO2/MWh

 

Wir beraten Sie gerne
Ansprechpartner für Wärme und Kälte der DREWAG 

E-Mail: Wärmevertrieb

Einsparung von CO2 bei der DREWAG
Einsparung seit 01.01.2000 bis jetzt:
Einsparung laufendes Jahr:

* CO₂-Einsparung der DREWAG durch gekoppelte Erzeugung von Strom und Fernwärme gegenüber getrennter Erzeugung von Strom (CO₂-Strommix Deutschland, Quelle: BMU) und Wärme (Vergleichssystem: Erdgas-Brennwertkessel).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

 


Wieviel Geld und CO2 können
Sie mit einem BHKW in Ihrem
Gebäude einsparen?